+++ Kurzinfos +++

16.03.2020
Einstellung des Betriebs
an allen Standorten bis 19.04.2020

für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer

26.03.2020
Verlängerte Osterferien
Die vom 10.04. bis 19.04. geplanten Osterferien werden um eine Woche, vom 04.04 bis 19.04.2020, verlängert.

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar:

  • Aalen: 07361 8809-296
  • Baden-Baden: 07221 502-263
  • Karlsruhe: 07221 502-263
  • Offenburg: 07221 502-263
  • Reutlingen: 07121 3474606
  • Schömberg: 07084 933-0
  • Stuttgart: 0711 860536-08
  • Ulm: 0731 379355-0
  • Villingen-Schwenningen: 07721 206-1839

Information an unsere Teilnehmer

durch die Geschäftsführungen der Berufsförderungswerk Schömberg gGmbH und der pro.Di GmbH

Stand 26.03.2020

Information an Teilnehmerinnen und Teilnehmer in laufenden Maßnahmen

Inzwischen sind fast zwei Wochen seit unseren Betriebsschließungen vor Ort vergangen. Seit dem 17.03.2020 können Sie Ihre Maßnahme mit uns zusammen von Zuhause aus weiterführen. Es ist uns gelungen fast alle unsere Teilnehmer in den Onlinemodus umzustellen. Die Umstellung fiel einigen leicht – andere brauchten etwas Anlauf. Mittlerweile aber sind Sie mit viel Engagement und Freude im Onlinemodus angekommen.

Natürlich kann es in dieser kurzen Zeit an der einen oder anderen Ecke noch nicht ganz rund laufen. Hier bitten wir um Ihr Verständnis. Wir dürfen Ihnen aber versichern, dass wir mit Hochdruck daran arbeiten wirklich alle Teilnehmer EDV-technisch anzubinden und für das Onlinelernen zu begeistern.

Unsere Mitarbeiter betreuen Sie zum großen Teil aus dem Homeoffice oder Einzelbüros in den Standorten. Wir haben Arbeitsbedingungen geschaffen, um unsere Mitarbeiter möglichst gesund zu erhalten, denn wir wollen auch weiterhin im vollen Umfang für Sie da sein. Leider müssen wir so manchen Krankheitsausfall kompensieren. Bisher können wir das durch Vertretungen aber noch gut abfedern.

Wir möchten Sie alle bitten, arbeiten Sie aktiv mit und bringen Sie sich ein. Gemeinsam können wir es schaffen, dass Sie Ihre Maßnahmeziele erreichen.

Wir sind auch in dieser besonderen Zeit verpflichtet unsere komplette Teilnahmedokumentation zu führen. So sind wir auch weiterhin verpflichtet Fehlzeiten zu dokumentieren. Große Fehlzeiten können den weiteren Verlauf Ihrer Maßnahme gefährden. Also seien Sie zuverlässig dabei!

Wissen wir schon wie es weitergeht?

Wir alle warten nun mit Spannung auf die Nachricht des Landes Baden-Württemberg. Wir hoffen rechtzeitig mitgeteilt zu bekommen, ob es am 20.04.2020 bei uns vor Ort weitergehen kann oder ob der Verbotszeitraum verlängert werden muss.

Wir bereiten uns auf jeden Fall auf beide Szenarien vor, um Sie möglichst gut – vor Ort oder zu Hause – weiter betreuen zu können.

Fragen zur Qualifizierung bzw. Betreuung

Unsere Reha- und Integrationsmanager (RIM) bzw. Ihre Ansprechpartner an unseren Standorten stehen Ihnen wie gehabt zur Seite und beantworten zusätzlich auch gerne Fragen z. B. zum Übergangs- und Verpflegungsgeld. Hilfreich ist auch dieser Artikel: www.ihre-vorsorge.de/magazin/lesen/berufliche-reha-lta-trotz-corona.html

Diese Information zum Download: 2020-03-26_Informationen-an-Teilnehmer.pdf